Virtualisierung

Virtualisierung – vom Server bis zum Desktop

 

Virtualisierung von IT-Ressourcen ist ein zentrales Element der erfolgreichen Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen im Unternehmen. Beim Einsatz aktueller Virtualisierungstechnologien spielen neben den klassischen Faktoren wie Kosten- und Zeitersparnis, Erhöhung der Sicherheit und Verfügbarkeit insbesondere auch Effizienzsteigerung und erhöhte Flexibilität eine entscheidende Rolle.

Wir spezifizieren gemeinsam mit unseren Kunden, welche Technologien für ihre aktuelle Situation infrage kommen und unterstützen bei der Konzeption, Implementierung und dem Betrieb virtueller Umgebungen.

 

Anwendungs- und Desktopvirtualisierung

Mit virtuellen Desktops und Anwendungen können Ihre Mitarbeiter von jedem Rechner, von jedem Ort der Welt sicher auf ihre Arbeitsumgebung und Daten zugreifen. Durch den zentralen Betrieb der Arbeitsumgebungen im eigenen Rechenzentrum oder einer Public Cloud vereinfacht sich die Bereitstellung und Administration der Arbeitsumgebungen erheblich.

JAEMACOM nutzt ihr umfangreiches und langjähriges Know-how im Bereich Virtualisierung, um Sie bei der Bereitstellung virtueller Arbeitsumgebungen strategisch zu beraten. Wir planen und begleiten komplexe Rollout- und Migrationsszenarien und unterstützen den laufenden Betrieb virtueller Desktops und Applikationen.

Wir arbeiten mit namhaften Herstellern wie Citrix, VMware und Microsoft zusammen. Mit dem Zusammenspiel verschiedener Virtualisierungstechnologien haben wir seit vielen Jahren umfangreiche Erfahrungen gesammelt.

 

Servervirtualisierung

Hinter der Servervirtualisierung verbirgt sich ein enormes Effektivierungs-Potenzial. Die hardwareunabhängige Nutzung von Anwendungen ermöglicht es, mehrere Instanzen virtueller Maschinen (VM) mit identischen oder unterschiedlichen Betriebssystemen auf einem einzelnen physischen Server parallel zu betreiben.
Servervirtualisierung ist die Grundlage jeder Cloud-Umgebung. Sie bringt eine erhöhte Flexibilität in komplexe Rechenzentren, sorgt für eine optimale Ausschöpfung der Serverkapazitäten und eine effizientere Nutzung Ihrer IT-Infrastruktur. Weniger physikalische Hardware bedeutet für unsere Kunden sowohl reduzierten Platzbedarf und geringeren Administrationsaufwand, als auch eine deutlich verbesserte Nachhaltigkeit durch Energieeinsparung und die gesteigerte Nutzungsdauer der Infrastruktur.

JAEMACOM nutzt im Bereich Servervitualisierung  insbesondere die Technologien der Hersteller VMware und Microsoft.

 

Storagevirtualisierung

Storagevirtualisierung vereinfacht das Speichermanagement im Rechenzentrum signifikant und sichert die Hochverfügbarkeit von Daten. Grundsätzlich zeichnet sich die Storagevirtualisierung durch Trennung des logischen Speicherorts vom physikalischen Speicher aus.

Ständig wachsende Datenmengen und Big-Data-Projekte haben einen rapiden Anstieg des Speicherbedarfs zur Folge. Die Deduplizierung (Einsparung von über 50% der Festplattenspeicherkapazität) sowie die Snapshot-Technologie zählen dabei zu den wichtigsten Verfahren, welche die Storage-Effizienz optimieren und den Wartungsaufwand, und damit die Kosten, senken können.

Die Storagevirtualisierung bietet zudem vereinfachte und schnelle Datenmigration ohne Betriebsunterbrechung, sowie Datensicherung durch Backups, wodurch im Worst Case die unmittelbare und zeitnahe Wiederherstellung verlorener Daten und Systeme sichergestellt werden kann.

JAEMACOM nutzt im Bereich Storagevitualisierung unter anderem die Technologien des Herstellers DataCore.

 

 

Ansprechpartner


Thomas Landmann
Leiter Vertrieb

T: 030 - 233 292 333

thomas.landmann@jaemacom.de
JAEMACOM News

Unser Newsletter informiert Sie über unsere Produkte / Dienstleistungen und Neuigkeiten. Informationen zu den werblichen Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.