Interview mit Petra, SharePoint Consultant bei JAEMACOM

Petra, seit vielen Jahren bist du als Beraterin für SharePoint-Lösungen bei Kunden vor Ort. Was genau kannst du als Consultant bei JAEMACOM für die Unternehmen tun?

Als Kundenberaterin für SharePoint gehören neben der eigentlichen Beratung auch verschiedene Anpassungen, Schulungen und die Betreuung der SharePoint Umgebungen sowie die technische Dokumentation zu meinen Hauptaufgaben in den Kundenprojekten. Es ist mir wichtig, den Kunden rund um zu betreuen.

 

Du sprichst von der eigentlichen Beratung. Was genau verstehst du darunter?

SharePoint bietet vielfältige Möglichkeiten für Unternehmen – was genau für den einzelnen Kunden Sinn ergibt, finden wir bei der Beratung heraus.

In der Regel sucht der Kunde eine Lösung, um Daten strukturiert zu verwalten und den Mitarbeitern bereitzustellen sowie die Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens zu unterstützen. SharePoint kann dies abbilden und ist gleichzeitig viel mehr als ein Unternehmens-Intranet. Zentral ist natürlich das durch die Microsoft Office Integration gegebene intelligente und einfache Dokumenten- und Workflow-Management. Es fungiert aber beispielsweise auch als Plattform für Wissensmanagement (Wiki) und für soziale Netzwerk-Funktionen (Newsfeed, mySite, Ranking, Blogs). Eine grundlegende Entscheidung ist weiterhin die für eine SharePoint On-Premise- oder eine SharePoint Online-Lösung.

 

Was wird mehr nachgefragt, SharePoint On Premise oder SharePoint Online?

Hier kommt es immer darauf an, was macht bei dem jeweiligen Kunden Sinn ergibt. Den Vorteilen der On Premise Lösung – beispielsweise die administrativen Tätigkeiten, mehr Funktionen und höhere Flexibilität – stehen der höhere Aufwand und die Kosten für Lizenzen, Server, zusätzliche Hard-& Software und das notwendige Support Personal entgegnet. Die eigenen Server bieten mehr Freiheit. Allerdings muss hier die Infrastruktur laufend auf dem aktuellen Stand gehalten werden und auch Sonderanpassungen erfordern geschultes Personal.

Die SharePoint Cloud Lösung hingegen erfordert weniger internes Know-how und auch die Serverbetreuung selbst liegt bei Microsoft. Die Daten sind dann jedoch in der Cloud und der Kunde ist den vielfachen Änderungen seitens Microsoft – beispielsweise dem wie Aufbau und Aussehen der Plattform – „ausgeliefert“.

 

Was sind aktuell die größten Herausforderungen, vor denen die Unternehmen stehen und wie kann JAEMACOM hier unterstützen?

Die Frage ist nicht gerade leicht zu beantworten. Die Herausforderung, die alle Unternehmen betrifft ist, dass diese heute mit dem technischen Fortschritt mitgehen müssen. Hohe Flexibilität, Mobilität und ständige Verfügbarkeit werden immer mehr gefordert. Unsere Kunden stehen meist vor der Herausforderung, diese Flexibilität und Verfügbarkeit im eigenen Unternehmen zu gewährleisten und möglichst effizientes Arbeiten möglich zu machen. Daraus ergibt sich die Frage nach der Plattform oder des Kommunikationskanals, der alle diese Voraussetzung erfüllt. Weiteres großes Thema bleibt in diesem Zusammenhang die Sicherheit – mit welchen Maßnahmen werden gleichzeitig empfindliche Informationen geschützt? Hier kommen wir zurück zum Punkt Cloud vs. On Premise. Weiterhin kommen wir erneut zurück zu den personellen Aufwänden, die ein Unternehmen im Zusammenhang mit der Einführung von SharePoint zu stemmen hat.

Wir unterstützen unsere Kunden in Form einer guten Beratung in diesen Fragen. Bei jedem Kunden wird individuell geprüft, welche Kriterien jeweils eine wichtige Rolle spielen. So kann entsprechend die optimale Lösung angeboten werden kann. Dabei bleibt es immer spannend – den Kundenideen und –wünschen sind erfahrungsgemäß keine Grenzen gesetzt.

 

Welchen Ratschlag kannst du ganz allgemein an Unternehmen geben, die SharePoint einführen wollen?

Eine SharePoint Umgebung kann nur so gut und effektiv sein, wie es mit Informationen versorgt wird und die Anwender es nutzen. Hierfür müssen die Anwender, aber auch die Administratoren richtig geschult sein. Ein Chef oder IT-Leiter sollte sich immer die Frage stellen: Nach welchen Informationen sucht der einzelne Mitarbeiter und auf welchem Weg?

 

Vielen Dank Petra!

 

 

Mehr zur Beratung bei JAEMACOM

 

Ansprechpartner


Kathrin Franck
Geschäftsführerin

T: 030 - 233 292 333

kathrin.franck@jaemacom.de
Kategorien
Events
Tags